Diese Website verwendet Cookies die für den Betrieb der Website notwendig sind. Wenn Sie zustimmen, setzen wir auch ein Cookie, welches zu anonymen Statistikzwecken genutzt wird. Dies hilft uns dabei unsere Website besser zu gestalten und genau die Inhalte zu bieten, die der Besucher sucht.
Details

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblauf
modxcmssession technik-museum.de Der Cookie ist für die sichere Anmeldung und die Erkennung von Spam oder Missbrauch der Webseite erforderlich. Session
PHPSESSID technik-museum.de Der Cookie ist für die sichere Anmeldung und die Erkennung von Spam oder Missbrauch der Webseite erforderlich. Session
frontend technik-museum.de Notwendig für die Zuordnung und Speicherung des Warenkorbs im Shop. Session
frontend_cid technik-museum.de Notwendig für die Zuordnung und Speicherung des Warenkorbs im Shop. Session
external_no_cache technik-museum.de Technisch notwendiger Cookie für die Performance der Website. Session
cmnstr technik-museum.de Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies. 1 Jahr
external_no_cache technik-museum.de Der Cookie sagt aus, ob der Cache des Shops aktiviert ist. Session
store technik-museum.de Speichert die ausgewählte Shop-Sprache. Session

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

NameAnbieterZweckAblauf
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken. 1 Tag
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag
1P_JAR Google Cookie für Remarketing. 1 Monat
ANID Google Cookie für Remarketing. 1 Jahr
CONSENT Google Cookie für Remarketing. 17 Jahre
IDE Doubleclick.net Cookie für Remarketing. 1 Jahr
NID Google Cookie für Remarketing. 6 Monate

BOR-5

BOR (Russian for Bespilotny Orbitalny Raketoplan = unmannend oribital rocket aircraft) was the designation of a series of test missilies built for collecting empirical data for construction of the Spaceshuttle BURAN, which can also be seen at the Technik Museum Speyer. Major tasks were the development of the heat shield, design of the general aerodynamic structure of the shuttle as well as the determination of suitable flight parameters for the control system.

The BOR test missiles were 1:8 scaled down models of the BURAN. Equipped with auto pilot, measuring instruments and sensors five of these "Mini-BURAN" were built. Launching vehicle was the Kosmos-2M-RB5-rocket. Due to the limited payload capacity of the carrier rocket the weight of the BOR was limited to 1.54 tons.

Between 1984 and 1988 five BOR were launched at Kapustiny Jar. The BOR-5 test missile shown in the Technik Museum Speyer was launched into space on June 27, 1988. It reached a suborbital ceiling of 210 kilometers. At a height of seven to eight kilometers the on-board flight control program initiated a narrow helical gliding flight to reduce velocity.

At the end of the 2.000 kilometers long flight route the brake parachute unfolded at a height of 3.000 meters. Then the missile sank back to earth with a speed of seven to eight meters per second. The clearly visible burning marks were caused by the enormous heat development after reentry into the atmosphere.