Das Technik Museum Speyer hat täglich ab 9 Uhr geöffnet. Bitte beachten Sie unsere Corona Schutzmaßnahmen und -regeln für Ihren Museumsbesuch. Wir freuen uns auf Sie!

Transrapid 04

Die Zukunft des auf einem nur wenige Millimeter hohen Magnetkissen schwebenden Transrapid ist seit nunmehr über 30 Jahren offen. Die Entwicklung begann 1971 mit einem Prototyp von MBB, das die prinzipielle Machbarkeit eines Schienenfahrzeugs mit Magnetschwebetechnik demonstrierte. Kurz darauf stellte Krauss-Maffei den Transrapid 02 vor, der bereits eine Spitzengeschwindigikeit von 164 km/h erreichte. Das Exponat ist ein Transrapid 04 aus dem Jahr 1975, der dem Technik Museum Speyer vom Hersteller Krauss-Maffei geschenkt wurde. Er ist eine Weiterentwicklung des Transrapid 02. Bei Testfahrten erreichte dieser Prototyp eine Spitzengeschwindigkeit von rund 250 km/h.