Diese Website verwendet Cookies die für den Betrieb der Website notwendig sind. Wenn Sie zustimmen, setzen wir auch ein Cookie, welches zu anonymen Statistikzwecken genutzt wird. Dies hilft uns dabei unsere Website besser zu gestalten und genau die Inhalte zu bieten, die der Besucher sucht.
Details

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblauf
modxcmssession technik-museum.de Der Cookie ist für die sichere Anmeldung und die Erkennung von Spam oder Missbrauch der Webseite erforderlich. Session
PHPSESSID technik-museum.de Der Cookie ist für die sichere Anmeldung und die Erkennung von Spam oder Missbrauch der Webseite erforderlich. Session
frontend technik-museum.de Notwendig für die Zuordnung und Speicherung des Warenkorbs im Shop. Session
frontend_cid technik-museum.de Notwendig für die Zuordnung und Speicherung des Warenkorbs im Shop. Session
external_no_cache technik-museum.de Technisch notwendiger Cookie für die Performance der Website. Session
cmnstr technik-museum.de Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies. 1 Jahr

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

NameAnbieterZweckAblauf
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken. 1 Tag
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag

Steam engine Qian Jin

A unique part of the railway exhibition of the Technik Museum Speyer is the “Qian Jin“, which means “Progress“, the only Chinese railway engine in Germany. Complete with tender it has an overall length of 26.02 m, a height of 4.80 m and a width of 3.33 m. The unladen weight is 152 tons. The Qian Jin belongs to the largest production series ever launched in China. 5,048 units of this model left the factory in Datong (Northern China) between 1964 and 1988.

The gigantic dimensions as well as the enormous weight required a complicated special transport which started on 12 August 1996 in Lucerne. Up to that time the locomotive had been on exhibit in the local “Verkehrshaus“. Although there is a railway line connecting Lucerne with Speyer and the gauge would also have been compatible, the wheel flanges were not in conformity with European standards, which could have led to damages of the switch points. Thus, the only possibility was road transport. The main problem was the height of the locomotive which, standing upright, would not have been able to clear the bridges spanning the Autobahn. As a consequence, the Qian Jin was brought to Speyer so to say “asleep“ lying on its side.