Das Technik Museum Speyer hat täglich ab 9 Uhr geöffnet. Bitte beachten Sie unsere Corona Schutzmaßnahmen und -regeln für Ihren Museumsbesuch. Wir freuen uns auf Sie!

Chinesische Dampflokomotive Qian Jin

Ein Highlight der Lokomotivensammlung des Technik Museum Speyer ist die "Qian Jin", deren Name Fortschritt bedeutet, die einzige chinesische Dampflokomotive in Deutschland. Sie ist mit Tender 26 m lang, 4,80 m hoch und 3,30 m breit. Das Leergewicht beträgt stolze 152 Tonnen. Die Qian Jin entstammt der größten je in China aufgelegten Baureihe - 5048 Exemplare dieses Typs verließen zwischen 1964 und 1988 das Werk in Datong.

Die gewaltigen Ausmaße und das Gewicht erforderten einen komplizierten Sondertransport der in Luzern begann. Die Lok war bis dahin im dortigen Verkehrshaus der Schweiz gezeigt worden. Zwar gibt es einen Schienenweg zwischen Luzern und Speyer und auch die Spurweite hätte gepasst, doch hätten Weichenanlagen stark beschädigt werden können. So blieb als einzige Transportmöglichkeit der Straßentransport mittels Tieflader. Aufgrund der Ladehöhe, die verhindert hätte das der Schwertransport unter Autobahnbrücken hindurch gekommen wäre, musste die Dampflok quer, also liegend, auf dem Schwertransporter befördert werden.