Das Technik Museum Speyer hat täglich ab 9 Uhr geöffnet. Bitte beachten Sie unsere Corona Schutzmaßnahmen und -regeln für Ihren Museumsbesuch. Wir freuen uns auf Sie!

Douglas DC-3 (Militärversion C-47 Dakota)

Die Douglas DC-3 ist ein Flugzeugtyp der Douglas Aircraft Company. Insgesamt wurden 16.079 Stück davon gebaut, davon 15.472 Militärmaschinen. In Deutschland kennt man die Militärausführungen auch unter dem Spitznamen „Rosinenbomber“. Vor 70 Jahren erhielt die Luftbrücke der Alliierten nach West-Berlin, von 1948 bis 1949, mit ihren Lebensmitteltransporten über zwei Millionen Menschen am Leben. Dies war die bisher größte und spektakulärste Hilfsaktion unseres Landes. Passend zum Jubiläum der Luftbrücle wurde die im Technik Museum Speyer ausgestellte DC-3 umfassend restauriert.

Am 25. Juni 2019 wurde das Flugzeug mit einem Kran wieder an seinen ursprünglichen Platz, über dem Haupteingang des Museums, gehoben. Sie war ähnlich legendär wie die Junkers Ju-52. In der UDSSR wurde sie als Li-2 nachgebaut. Das im Technik Museum Speyer ausgestellte Flugzeug machte seinen Erstflug 1958 bei der damals neu gegründeten Fluggesellschaft "Air Inter". Einige Jahre später nahm es als Versorgungsflugzeug an der berühmten Ralley "Paris-Dakar" teil. In einzelnen Ländern wird die Douglas DC-3 noch heute geflogen.