Boeing 747 Jumbo-Jet

Seit über 50 Jahren erhebt sich die Boeing 747 weltweit in die Lüfte. Der Startschuss zur Erfolgsgeschichte fiel am 9. Februar 1969, als der Prototyp des Jumbos erstmals abhob und damit neue Maßstäbe setzte. Die Maschine war das größte Düsenflugzeug der Welt und prägte in den folgenden Jahren den Passagierflug. Erst der Airbus A380 löste den Jumbo in seiner Rolle als größtes Verkehrsflugzeug ab. An der Faszination für die Boeing 747 änderte sich jedoch nichts und das Großraumflugzeug zieht die Menschen nach wie vor an.

Für das Technik Museum Speyer wurde ein Traum wahr, als es gelang, von der Lufthansa einen riesigen Boeing 747 Jumbo-Jet für die Flugzeugausstellung zu bekommen. Der Transport des Giganten der Lüfte nach Speyer war eine der größten Herausforderungen, der sich das Museumsteam bis dahin stellte.

Die Boeing 747 ist für unsere Museumsbesucher komplett begehbar! Weltweit einmalig ist, dass auch der Frachtraum des Jumbo-Jets zugänglich ist und der linke Flügel in einer Höhe von 20 Metern bestiegen werden kann. Die Innenverkleidung wurde teilweise demontiert, um einen Eindruck von der Konstruktion eines solchen Großraumflugzeuges zu geben.

Boeing 747 Artikel im ONLINE-Shop