Diese Website verwendet Cookies die für den Betrieb der Website notwendig sind. Wenn Sie zustimmen, setzen wir auch ein Cookie, welches zu anonymen Statistikzwecken genutzt wird. Dies hilft uns dabei unsere Website besser zu gestalten und genau die Inhalte zu bieten, die der Besucher sucht.
Details

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblauf
modxcmssession technik-museum.de Der Cookie ist für die sichere Anmeldung und die Erkennung von Spam oder Missbrauch der Webseite erforderlich. Session
PHPSESSID technik-museum.de Der Cookie ist für die sichere Anmeldung und die Erkennung von Spam oder Missbrauch der Webseite erforderlich. Session
frontend technik-museum.de Notwendig für die Zuordnung und Speicherung des Warenkorbs im Shop. Session
frontend_cid technik-museum.de Notwendig für die Zuordnung und Speicherung des Warenkorbs im Shop. Session
external_no_cache technik-museum.de Technisch notwendiger Cookie für die Performance der Website. Session
cmnstr technik-museum.de Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies. 1 Jahr
external_no_cache technik-museum.de Der Cookie sagt aus, ob der Cache des Shops aktiviert ist. Session
store technik-museum.de Speichert die ausgewählte Shop-Sprache. Session

Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.

NameAnbieterZweckAblauf
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken. 1 Tag
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag
1P_JAR Google Cookie für Remarketing. 1 Monat
ANID Google Cookie für Remarketing. 1 Jahr
CONSENT Google Cookie für Remarketing. 17 Jahre
IDE Doubleclick.net Cookie für Remarketing. 1 Jahr
NID Google Cookie für Remarketing. 6 Monate

Transall C 160

Le Transall a été développé dans les années 1960 pour remplacer le Nord « Noratlas », limité en matière de portée et de charge. La Force aérienne allemande a reçu le premier modèle le 30 avril 1968. 110 modèles avaient été alors fabriqués. L'avion peut accueillir 93 personnes et 62 brancards avec quatre accompagnants. Il permet de transporter 16 000 kg de charge. Tous les Transall devraient être progressivement supprimés d'ici 2019 pour être remplacés par l'Airbus A400M.

La pièce de musée a effectué son dernier vol à l'escadre de transport aérien LTG 61 de Penzing. Après avoir réalisé 12 400 heures de vol, 9 046 atterrissages et 2 583 opérations, l'avion a été offert au Technik Museum Speyer en 2011. L'équipage, le capitaine Josef Faut, qui avait été aux commandes de l'appareil pendant 28 ans, ainsi que le chef d'escadron Mark Knoll de la LTG 61 ont décollé pour la dernière fois de Penzing le 13 avril 2011 à bord de la « Good Old Lady » qui portait l'inscription 50 + 99, pour attérir en toute sécurité sur l'aéroport de Spire, à partir duquel l'appareil a été remorqué jusqu'au terrain adjacent au musée. L'image ci-dessous montre l'avion peu de temps après l'atterrissage.