TECHNIK
MUSEUM SPEYER

3D-Show „Südtirol & Dolomiten – im Zauberreich der leuchtenden Berge“

In wohl keinem anderen Gebiet auf der Welt findet sich auf einem geographisch so kleinen Raum eine derartig vielfältige Erlebniswelt wie in Südtirol. Geprägt durch eine überaus gelungene Kombination zwischen herzhaft alpenländlicher Kultur und italienischem Lebensflair verbindet sich für viele ein Zauber, dem man sich nur schwer entziehen kann. Mächtige Gebirgsstöcke, geheimnisvolle Bergseen und spektakuläre Lichtspiele an den bizarren Zacken der Dolomiten haben den 3D-Fotografen Stephan Schulz zu allen vier Jahreszeiten begeistert. Per Mountainbike fuhr er durch den blühenden Vinschgau, stieg auf den Gipfel des Ortler, folgte getreu einer uralten Tradition einer Karawane von über 2.000 Schafen über den Alpenhauptkamm und nahm zusammen mit über 1.000 ladinisch-sprachigen Männern an der größten Pilgerfahrt im Alpenraum teil.

Am Mittwoch, 8. November 2017 präsentiert Stephan Schulz mit seiner 3D-Show „Südtirol & Dolomiten – im Zauberreich der leuchtenden Berge“ ab 18.00 Uhr im FORUM des Technik Museum Speyer eine packende Reise voller Emotionen in brillanter 3D Projektion. Tickets für den Vortrag gibt es ab sofort zu 13,00 € direkt an der Kasse des Technik Museum Speyer und im Onlineshop (Link siehe unten). Der Vortrag bietet eine brillante 3D-Projektion, welche im Bereich der Live-Reportage einzigartig im deutschsprachigen Raum ist.

KONTAKT - Ihr Ansprechpartner für dieses Thema

Corinna Handrich

Corinna Handrich ist Ihr Ansprechpartner für das Thema “3D-Show „Südtirol & Dolomiten – im Zauberreich der leuchtenden Berge“”. Falls Sie generelle Fragen über das Museum haben, welche nicht direkt mit dem Thema “3D-Show „Südtirol & Dolomiten – im Zauberreich der leuchtenden Berge“” zu tun haben, möchten wir Sie bitten, uns über die reguläre Kontaktseite zu kontaktieren.

Technik Museum Speyer
Corinna Handrich
Am Technik Museum 1
67346 Speyer
Tel.: 06232-6708-68 (Werktags)
Fax: 06232-6708-20
* Pflichtfelder

Mediabox: Pressematerial zu diesem Thema

The selected language is not available. What you want to do?

Sie verlassen nun die Seite des Technik Museums Speyer.